Die besten natürlichen Appetitzügler

Natürliche Appetitzügler

Stell dir vor deine Diät ist ein Kinderspiel, weil du null Heißhunger durch natürliche Appetitzügler hast und automatisch Fett verlierst, ohne dir Gedanken darüberzumachen.

Und am Ende bist du einige Kilos leichter und du fühlst dich großartig. Wie cool wäre es?

Aber derzeit hast du das Problem, dass dein Heißhunger dich verrückt macht und du starke Schwierigkeiten hast dich auf andere Dinge zu konzentrieren, aber das ganze muss nicht sein.

Du musst nur diesen Artikel bis zum Schluss lesen und du wirst begeistert sein.

Wie kann ich Appetit zügeln?

GLP-1

Schonmal etwas vom Glucagon-like-peptide-1 (GLP-1) gehört? Vermutlich nicht, denn es ist sehr unbekannt und dennoch eine Wunderwaffe gegen den Heißhunger und der Nr. 1 bei den natürlichen Appetitzügler. GLP-1 ist ein Darmhormon, das unter anderem dich satt macht und noch andere nette gesundheitlich Verbesserungen bringt (Insulinausschüttung und Insulinsensitivität).

Geil, oder?

Forscher aus Deutschland haben dieses Hormon entdeckt und es wurden verschiedene Studien durchgeführt, um es im Darm zu erhöhen.

Dazu später mehr…

Bitterstoffe

Ein weiterer Kandidat als natürlicher Appetitzügler sind die Bitterstoffe. Leider besitzt heutzutage das Gemüse oder Obst weniger Bitterstoffe als früher, weil es sich besser verkaufen lässt.

Konsumenten mögen es lieber, wenn keine oder sehr wenig Bitterstoffe enthalten sind und das hat sich die Lebensmittelbranche zunutze gemacht.

Ballaststoffe

Zuletzt möchte ich noch Ballaststoffe erwähnen, denn sie sind unschlagbar und haben so viele Vorteile, dass sie einfach in deine tägliche Ernährung aufgenommen werden sollten. Ballaststoffe können vom Darm nicht verdaut werden und sind nur für deine kleinen Helfer (Darmbakterien) wichtig, denn sie fressen es und produzieren andere Stoffe, die wieder rum für uns gut sind.

Es ist eine Symbiose zwischen Mensch und Bakterien und sollte gefördert werden.

3 Lebensmittel für mehr Bitterstoffe

Bitterstoffe

Im Folgenden werde ich dir 3 geniale Lebensmittel zeigen, die du nutzen solltest, um dein Bitterstoff Anteil in der Nahrung zu erhöhen.

Grapefruitsaft

Grapefruitsaft ist eines von vielen Lebensmittel, das viel Bitterstoffe besitzt. Du kannst entweder frische Grapefruits kaufen und auspressen oder bereits fertigen Saft kaufen. Ich persönliche kaufe mir den Saft, um Zeit zu sparen.

Kohl

Die verschiedenen Kohlarten wie Rosenkohl und Grünkohl schmecken nicht nur gut, sondern liefern einige Bitterstoffe mit. Sie sind absolut Kalorienarm und passen deshalb wunderbar in die Ernährung.

Bitterstoffe Tropfen bei DM

Solltest du wenig Zeit haben, dann kann ich dir empfehlen Bitterstoff Tropfen bei DM zu kaufen. Sie entfalten direkt ihre Wirkung und du hast Zeit gespart. Einfach dreimal täglich 25 Tropfen einnehmen und dein Hunger wird weniger sein.

5 großartige Lebensmittel als natürliche Appetitzügler

Lebensmittel

Es gibt natürlich auch Lebensmittel, die dir helfen dein Appetit zu zügeln. 3 eher bekannte und 2 eher unbekannte werde ich dir hier vorstellen und du wirst sie lieben!

Natürliche Appetitzügler #1: Kaffee

Starten wir mit Kaffee als natürlichen Appetitzügler…

Kaffee erhöht im Darm das Peptid YY, ein Hormon das den Hunger stillt.

Solltest du jetzt literweise Kaffee trinken, um den ganzen Tag keinen Hunger mehr zu verspüren?

Nein, denn Kaffee verursacht Stress im Körper und sollte deswegen in Maßen eingesetzt werden und nicht in Massen.

Ich empfehle max. 1-2 Tassen pro Woche und kann eventuell erhöht werden, wann man ein sehr entspannter Mensch ist.

Natürliche Appetitzügler #2: Gemüse

Gemüse sollte eigentlich in der täglichen Ernährung integriert sein, aber die Realität sieht leider anders aus. Die meisten essen zu wenig Gemüse und das sollte gerade in der Diät erhöht werden um:

  • Deinen Heißhunger durch Ballaststoffe zu reduzieren
  • Genügend Vitamine und Mineralien aufzunehmen

 

Ich würde mindestens 500g Gemüse in die Ernährung integrieren und kann natürlich wahlweise erhöht werden, wenn der Appetit immer noch vorhanden ist.

Natürliche Appetitzügler #3: Fleisch, Thunfisch, Linsen oder Quark

Was haben alle diese Lebensmittel gemeinsam? Sie bestehen zu einem hohen Anteil aus Eiweiß.

In deiner gesamten Ernährung sollte ein guter Anteil aus Eiweiß bestehen, denn Eiweiß ist sehr sättigend und schützt dazu noch deine Muskeln, die dich attraktiver und straffer aussehen lassen. Ich persönlich würde mindestens 1,2 g Eiweiß / kg Körpergewicht in meiner täglichen Ernährung einbauen.

Bitte übertreibe es nicht und erhöhe den Wert auf 2 g Eiweiß / kg Körpergewicht, denn zu viel Eiweiß kann auf Dauer deine Niere schädigen.

Natürliche Appetitzügler #4: Glycin

Eher unbekannt ist die Aminosäure Glycin…

In einer Studie haben 9 gesunde Menschen 25g Glukose (Zucker) zum Trinken bekommen und eine Gruppe erhielt zusätzlich 7g Glycin. Danach wurde Blut abgenommen und die Glycin-Gruppe hatte 50 % weniger Glukose im Blut.

Das spricht dafür, dass GLP-1 erhöht wurde.

Interessant, oder?

Glycin ist 1 von 2 Geheimtipps, um das Darmhormon GLP-1 zu erhöhen. Damit hast du einen starken natürlichen Appetitzügler in deiner Tasche.

Natürliche Appetitzügler #5: Resistente Stärke

Resistente Stärke ist eine Kohlenhydratart, die der Darm nicht verwerten kann. Du weißt bereits, dass die Darmbakterien Ballaststoffe fressen und für uns gesunde Stoffe produzieren und genauso passiert es bei resistente Stärke.

Ebenfalls in einer Studie wurde gezeigt, dass bei einer extrem hohen Menge von 40g reiner resistenter Stärke bei Diabetiker 3-4x mehr GLP-1 im Blut war.

Ich würde 10g-20g resistente Stärke täglich einnehmen, um einen wirklichen Effekt zu bekommen. Ich kann das Produkt von Edubily sehr empfehlen.

Meine Erfahrung

Ich habe bereits fast alle Lebensmittel, die ich genannt habe getestet und kann bestätigen, dass sie wirken. Sie sind einfach unschlagbar und helfen dir deine Diät zu einem Kinderspiel zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen
Pin